NRW Landesprogramm Kultur und Schule  - „Das ist unsere Schule!“

 

Für das anstehende Jubiläumsjahr haben wir uns eine besondere Idee einfallen lassen. Gemeinsam mit dem Mendener Künstler Mirko Stefan Elfert hat sich unsere Schule für das „NRW Landesprogramm Kultur und Schule“ beworben – und mit dem Projektvorschlag „Das ist unsere Schule“ auch die Zustimmung der Jury bekommen.

 

Ziel unseres Projektes ist, das neue Schullogo, das für unsere Schule entworfen wurde, nun auch plastisch umzusetzen. In kleinen Gruppen von 8 bis 12 SchülerInnen wird seit dem letzten Jahr schon mit ganz viel Kreativität an dieser Idee gebastelt, gemalt, geklebt und natürlich viel gelacht.

Dabei achten wir als Schulleitung und auch der Künstler darauf, dass möglichst alle Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse - entsprechend ihres Alters und gestalterischer Fähigkeiten - an diesem tollen Projekt mitarbeiten können.

 

Zusätzlich zu dem Original-Schullogo gibt es für die verschiedenen Kurse und speziellen Kursangebote in unserer Schule ganz individuelle Logos, so z. B. für die Bläserklasse ein Logo in Notenform, für die Französisch-AG werden die französischen Nationalfarben in das Logo eingebaut, und nicht zuletzt der Bischofsstab des namensgebenden Schulpatrons wird farblich neu gestaltet.

 

Bei der Gestaltung beschränken wir uns aber nicht nur auf die Klassenräume und kleinere Kunstwerke, nein, auch an der Außenfassade unseres Schulgebäudes soll das Schullogo schon von Weitem sichtbar die SchülerInnen und Eltern begrüßen. Seien Sie gespannt...

 

Aber natürlich geht es bei dem Projekt nicht allein um die Kreativität und künstlerische Ausdrucksfähigkeit. Ein weiteres Anliegen ist es, das Wir-Gefühl zu fördern und gleichzeitig die Kommunikation und Dialogfähigkeit der SchülerInnen über die Klassenverbände hinweg positiv zu unterstützen.

 

Bis zum Beginn der Sommerferien 2013 haben nun die Kinder die Möglichkeit, an diesem außergewöhnlichen Kunstprojekt teilzunehmen, ein neues Gemeinschaftsgefühl zu erfahren und gleichzeitig den nachfolgenden SchülerInnen kreative Kunstwerke zu hinterlassen.